Sonntag, 7. April 2013

Osterdeko...


...und Osterrückblick gibt es noch zu zeigen, wie versprochen!
Und wie schon angekündigt war dies heuer alles in blau gehalten.

Die Osternestchen aus Leinen mit Vögeln und Hühnern.
(Die Dateien mit denen ich sie bestickt habe sind von Kasia)



Für den Osterstrauch habe ich dazupassende Filzanhänger mit
denselben Vögeln genäht, sowie die blauen Herzen.



 Und während ich genäht und gestickt habe, hat das Tochterkind eigene
Osterkarten gestaltet.
Sie hat sich die Vogelmotive abgeschaut und diese auf Karten
gestempelt und gemalt.
Die stellten wir dann beim Osterbrunch als Tischdeko auf.


Die hartgekochten Eier beschrifteten wir mit den Namen und
somit hatten wir zugleich noch eine schöne Tischdeko für
den Ostertisch
Schaut toll aus und ist ganz einfach gemacht:
Eier vor dem Färben mit Klebebuchstaben beschriften,
nach dem Färben die Buchstaben wieder abziehen -
und fertig!

Und weil sie soviel Spaß daran hatte hat Töchterchen gleich noch
viel mehr Osterkarten gestaltet.
Mit einem Satinband haben wir hinten einen kleinen
Schmunzelhasen drangebunden und schon war
das Ostergeschenk für die Kinder meines
Kinderchors fertig.


Noch was für den Ostertisch:
Gehäkelte Osternestchen




Fehlen durften natürlich auch verschiedenste Köstlichkeiten für den
Osterbrunch nicht. Das Buffet bestand aus:
Osterschinken im Brotteig mit frischem Kren,
selbstgeräuchertem Lachs mit Sahnekren,
verschiedenste Käsespezialitäten, eine Wurstplatte,
Tomaten-Mozarella-Spieße,
selbstgemachte Aufstriche, Müsli, Joghurt, Obst,
selbstgebackener Osterzopf,
gefüllte Oliven und Antipasti,......



Ich hoffe, ihr hattet auch so ein schönes Osterfest
mit euren Lieben!


Noch ist bei uns alles österlich dekoriert und wir warten
immer noch auf den Frühling!!!



Keine Kommentare:

Kommentar posten